Räikkönen: ‘Ich denke, wir haben gute Chancen!’

Kimi Räikkönen glaubt, dass Sauber in der F1-Saison 2019 “gute Chancen hat, einige großartige Dinge zu leisten”.

Der FIA-Formel-1-Weltmeister des Jahres 2007 wechselt von Ferrari zu Sauber, nachdem er zuletzt fünf Jahre bei der Scuderia verbracht hatte.

Kimi ist in guter Stimmung, nachdem sich Sauber in der vergangenen Saison verbessert hatte und von der hinteren Hälfte des Feldes zu den Mittelfeldteams nach vorne kämpfte. “Sobald wir die neuen Autos fahren, werden wir sehen, wo wir ungefähr stehen”, sagte Räikkönen zu ‘Sportsmole’. “Natürlich ist es eine andere Herausforderung, aber ich genieße das auch. Wenn man die Leute fragt, gibt es viele verschiedene Meinungen darüber, wie es laufen wird, aber wir werden es nächstes Jahr herausfinden und unser Bestes geben.”

Der Finne erklärte, dass aus seiner persönlichen Sicht die Änderung seines Umfelds etwas ist, auf das er sich freut. Ferrari ist im Vergleich zu Sauber ein viel größeres und politisches Team. Der ‘Iceman’ fügte hinzu: “Es ist ein viel kleineres Team als das, von dem ich jetzt komme, aber ich freue mich wirklich darauf, es wird in vielerlei Hinsicht anders sein, aber das Ziel ist immer noch dasselbe – in den Rennen gut zu sein. Ich denke, es ist dort mehr Rennsport und weniger das andere Zeug. Ich habe ein gutes Gefühl und freue mich, dort hin zu gehen.”