Perez: ‘Bereit für ein neues Kapitel’

Sergio Pérez, Racing Point-F1-Fahrer, sagte, er sei bereit für das “neue Kapitel” dass die FIA-Formel-1-Saison 2019 bringen wird.

Der mexikanische Rennfahrer ist seit 2014 für Racing Point F1 – vormals Force India – im Einsatz.

“Ich bin bereit, ein neues Kapitel in der Geschichte dieses Teams zu beginnen”, sagte Perez. “Ich fühle mich sowohl körperlich, als auch geistig sehr stark, und der Kampfgeist unserer Gruppe gibt mir die zusätzliche Motivation.”

Vor dem Saisonauftakt im australischen Melbourne bezeichnete Perez den GP des Vorjahres als “aufregend”. “Rennen in Melbourne sind in der Regel unvorhersehbar und dies könnte die Chance auf ein besonderes Ergebnis bieten”, sagte er.

Das Team ist im Juli letzten Jahres vor der Insolvenz gestanden, was zu Unsicherheit unter den Mitarbeitern führte. Der Rennstall wurde von Anlegern – einschließlich Lance Strolls Vater, Lawrence Stroll – gekauft und das Team änderte seinen Namen in Racing Point. “Das letzte Jahr war anstrengend, abseits der Strecke, aber jetzt fühle ich mich sehr entspannt. Ich habe im Winter viel an meiner Fitness gearbeitet, weil diese Saison bis in den Dezember hinein sehr lang sein wird. Ich muss quasi auf einen Marathon vorbereitet sein”, ergänzte der Mexikaner.

 

Posted in ,