DTM: Wittmann mit erster Pole der Saison

Nachdem er gestern einen gebrauchten Tag erwischt hatte, hat er heute sein Lächeln wieder gefunden. Marco Wittmann (BMW) wird das letzte Rennen der DTM Saison 2018 von Pole aus angehen, Rast und Paffett direkt nebeneinander.

Wittmann auf Pole

Gestern lief es für Marco Wittmann nicht wirklich rund. Im Training warf er das Auto weg, im Qualifying durfte er nicht teilnehmen und im Rennen musste er seinen BMW M4 DTM abstellen. Heute läuft es umso besser für den DTM Champion aus 2014 & 2016. Er startet von Pole. Direkt dahinter stehen gleich zwei der drei Meisterschaftsrivalen mit Rene Rast (P2) und Gary Paffett (P3). Der dritte im Bunde, Paul di Resta hat mit Startplatz elf die schlechteste Ausgangslage.

 

Eng in Top 10 – Auer knapp vorbei 

Gestern im Interview sagte Philipp Eng, dass das Qualifying verdammt wichtig ist in Hockenheim. Heute qualifizierte sich der Salzburger für die achte Position. Lucas Auer wird in seinem letzten DTM Rennen für Mercedes AMG DTM von Startplatz 12 angehen. Beide werden heute nochmal auf ein tolles Rennen mit viel Spektakel hoffen.
Sat.1 (ranracing) und ORF übertragen das große Saisonfinale der DTM LIVE ab 13:00 Uhr!

Wie Sie zu einem Meet & Greet mit Phillip Eng kommen, lesen Sie beim Gewinnspiel von Mr Green Österreich