DTM: Peng, Peng, Pole!

Das ist mal ein Comeback! Philipp Eng hat sich die Pole Position für das Sonntagsrennen der DTM auf dem Hockenheimring gesichert. Der Sieger von gestern, Marco Wittmann macht die Doppelpole für BMW perfekt. Robin Frijns startet von P3.

Eng auf Pole

Das nennt man Stärke! Nachdem bei Philipp Eng am Freitag und am Samstag nahezu alles schief gegangen ist, was schief gehen konnte, hat sich der Salzburger heute eindrucksvoll zurückgemeldet. In seinem ZF BMW M4 DTM fuhr er mit einer Zeit von 1:29;872 die schnellste Zeit. Die BMW Doppelpole rundete der Sieger vom gestrigen Tag, Marco Wittmann, ab. Der Niederländer Robin Frijns (Audi Sport) bestätigt seine starke Form und greift das Rennen als dritter an.

 

Aston Martin im Trockenem mit Rückstand

Nachdem R-Motorsport / Aston Martin gestern bereits die ersten Punkte im Nassen holen konnte, war zu erwarten, dass es bei trockener Strecke etwas schwieriger werden würde. Der beste Pilot der Briten war erneut der Spanier Daniel Juncadella auf P14. Ferdinand Habsburg qualifizierte sich für die 17. Position.

 

Das Rennen startet wie gewohnt um 13:30 hier auf dem legendären Hockenheimring. Sat.1 (ran racing) überträgt bereits ab 13:00 Uhr. Schaltet ein und drückt unseren Österreichern die Daumen!

Qualifying Ergebnis:

1 ENG 2 WIT  3 FRI 4 MUE  5 SPE  6 GLO 7 GRE  8 DUV  9 ERI  10 VAN 11 ROC 12 ABE 13 FIT 14 JUN 15 DIR 16 RAS 17 HAB 18 DEN.

Posted in , ,