Gruber mit erstem Formel 4 Test

Erster Formel 4 Test für Nico Gruber – der Oberösterreicher testet mit Neuhauser Racing kommenden Montag und Dienstag am Slovakiaring

Der Gesamtführende der Rookie-Wertung in der Britischen Formula Ford Nico Gruber feiert seinen 17. Geburtstag mit einem besonderen Geschenk: Der Oberösterreicher bestreitet bei Neuhauser Racing nächste Woche seine Premiere in einem Formel 4 Rennwagen.

Der Traditionsrennstall aus dem Zillertal fährt seit 2008 ohne Unterbrechung alle Rennen der ADAC-Nachwuchs-Formelserien in Deutschland und hat bereits einige Gesamtsieger gestellt. “Dass wir als kleines österreichisches Team immer mal wieder vor den Großen landen, zeigt, dass wir ganz gute Arbeit leisten”, so Teamchef Hannes Neuhauser.

Der 32-Jährige fuhr wie schon sein Vater Josef in den 70er- und 80er-Jahren selbst in den verschiedensten Serien zu zahlreichen Titeln und Meisterschaften und hat daher ein gutes Auge für Talente, so auch für Gruber.

„Wir haben Nico schon zu seinen Kart-Zeiten beobachtet und wissen um sein großes Talent. Nachdem er sich in der Formel Ford in England so gut schlägt, scheint er bereit für den nächsten Schritt zu sein.“

Dementsprechend freut sich Gruber auf sein Debüt. „Das ist natürlich eine unglaubliche Möglichkeit. Ich werde mich perfekt vorbereiten und mein Bestes geben.“