DTM: Auer startet von Pole!

Lucas Auer hat sich für den ersten Lauf des DTM Finales auf dem Hockenheimring die Pole Position gesichert. Gary Paffett startet direkter dahinter, Timo Glock komplettiert die Top 3.

Auer auf Pole

Lucas Auer hat sich die Beste Ausgangslage für das erste Rennen beim DTM Finale auf dem Hockenheimring gesichert. Der Kufsteiner stellte seinen SILBERPFEIL ENERGY C63 AMG DTM auf die erste Position und verdrängte damit Titelanwärter und Markenkollege Gary Paffett auf P2. Timo Glock wird das Rennen als Dritter angehen. Fans werden sich natürlich an das unglaubliche Battle zwischen Paffett und Glock erinnern, das ebenfalls hier am Hockenheimring stattgefunden hat. Fortsetzung folgt?

 

Titelkampf offen – Eng von sieben

Da Gary Paffett für P2 im Qualifying zwei Punkte bekommt, ist er bis auf zwei Punkte ran an seinen Titelrivalen Paul di Resta. Der Schotte im Mercedes AMG DTM Diensten wird das Rennen als achter angehen müssen und hat somit die schlechteste Ausgangslage von den drei Meisterschaftskandidaten. Der dritte im Bunde, Rene Rast startet nämlich von Platz vier. Er verpasste die Top 3 um gerade mal eine Hundertstel. Philipp Eng geht das Rennen von P7 an. Der Salzburger wird alles dafür geben, die Saison mit einem Podiumsplatz zu beenden. Update: durch die dritte Verwarnung muss ‘Peng’ als Strafe von P12 starten.

Das Samstagsrennen startet um 13:30 Uhr. ORF und Sat.1 (ranracing) übertragen das Rennen wie gewohnt LIVE ab 13:00. Das Wetter passt, Spannung ist da. Wird der Titelkampf heute bereits entschieden?

Posted in , ,