DTM: Rast startet mit Bestzeit in den Samstag

Besser kann ein Renntag für Rene Rast nicht beginnen. Der (noch) amtierende DTM Champion sichert sich am Samstagmorgen die Bestzeit im FP2. Lucas Auer ist mit P3 vorne mit dabei, während Philipp Eng mit P15 noch nachlegen muss.

Starker Start von Audi und Rene Rast

Ist es das Comeback an die Spitze? Nachdem Audi Sport zu Beginn der Saison noch im Niemalsland war, kamen die Ingolstädter während der Saison immer besser in Fahrt. Besonders seit der Sommerpause scheinen die Ingolstädter einige Probleme am RS5 DTM gelöst zu haben. Im FP2 am Samstagmorgen war der amtierende Champion Rene Rast der Schnellste Mann.

Lucas Auer vorne mit dabei, Eng weiter hinten

Im vergangenen Jahr konnte Lucas Auer das Samstagrennen der DTM am Nürburgring für sich entscheiden. Und auch heuer präsentiert sich ‘Luggi’ in einer guten Form. Der Kufsteiner stellte seinen Mercedes SILBERPFEIL ENERGY DRINK C63 AMG DTM auf die dritte Position und möchte im Qualifying wohl noch weiter nach vorne. Philipp Eng muss sich am Ende von FP2 mit P15 begnügen. Allerdings ist noch genug Zeit, um das Auto für das Qualifying perfekt zu optimieren.