Jäger und Baumann mit Platz 2

10511198_706726676042844_2204979376896230177_nThomas Jäger und Dominik Baumann holten beim sechsten VLN Meisterschaftslauf am Nürburgring Platz 2

Jäger, Baumann, Max Sandritter und Jens Klingmann wurden mit ihrem BMW Z4GT3 im DMV Grenzlandrennen auf der Nordschleife nur von Patrick Huismann und seinem Frikadelli Racing Team auf Porsche 911 geschlagen.

“Platz 2 ist ein absolut geiles Gefühl”, strahlte Jäger, der mit seinem Schubert Team von der Pole Position gestartet war.

Es entwickelte sich ein packendes Duell mit Frikadelli und immer wechselenden schnellsten Runden. Klingmann fixierte mit 7:59,045 Minuten als Führender neuen VLN-Rennrekord.

Am Ende triumphierten zwar Huismann und Co. aber dennoch war man im Hause Schubert zufrieden.

“Die Jungs haben einen tollen Job gemacht. Wir sind mit Platz 2 absolut glücklich”, freute sich Teamchef Torsten Schubert.

Leave a Comment